Die Normen aus der Funktionalen Sicherheit (z.B. IEC61508, ISO26262, ISO13849) besitzen aufgrund der vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten im Bereich der Industrie, Automotive, Nutzfahrzeugbereich und Schienenverkehr einen beliebig hohen Komplexitätsgrad. Die Kunst ist es, die Norm in Ihrer Entwicklung so zu implementieren, dass Sie den darin enthaltenen Anforderungen im Bereich der Produkthaftung gerecht werden.

 

Wir unterstützen Sie dabei, die Anforderungen der Norm in Ihren Entwicklungsprozess zu integrieren.

 

Unser Ziel ist es, gemeinsam mit Ihnen, ein sicheres Produkt auf den Markt zu bringen. Die Erhöhung der Standardisierung führt zu einer Steigerung Ihrer Effizienz über Ihren gesamten Produktlebenszyklus, und dies bereits ab der Angebotsphase bis hin zur Außerbetriebnahme.

 

Wir bieten Ihnen als ergänzendes Arbeitspaket unsere Unterstützung bei der Durchführung von Reviews und Assessments an.

Unser Fusi Know-how – Das Team – Ein Netzwerk!

Unser Netzwerk basiert auf 3 Säulen, zusammengefasst unter einer Dachorganisation.

 

  1. FuSi-Manager (FuSi Ticket System)
    • Bedarf an entsprechenden FuSi Leistungen werden über ein FuSi as a Service („Ticket-System“) geordert.
  2. Qualifizierung
    • Bedarfsgerecht von der Grundausbildung bis zur Führungsebene
  3. Produktion
    • Ganzheitliche Analyse der Material- und Informationsflüsse
Unser FuSi Know-how

Auszug von Referenzen aus den Bereichen

  • Motorsteuergeräten
  • Lichtentwicklung (Exterieur/Interieur)
  • ABS
  • Induktionsbeladung von Batterien
  • Steuerung für Hybridantriebe
  • Wasserstoffantrieb
  • Lieferantenmanagement
  • u.v.m.
FuSi as a Service Model – Unsere ganzheitliche Lösung

Der Mehrwert für Ihr Unternehmen

  • Klar definierte Erfolgsfaktoren
  • Hoher Operativer Nutzen
  • Skalierbarer Strategischer Nutzen

 

Basierend auf den Modulen

  • Werksvertragsleistung
  • Qualifizierung
  • Produktion

 

Umgesetzt durch

  • allumfängliches Lösungsdesign